Die Insekten – Oft unterschätzt und notwendig für alles Leben auf Erden!
Ein schöner Admiral! (11.08.2019)

Die Insekten – Oft unterschätzt und notwendig für alles Leben auf Erden!

- Einzelbilder und Kleinserien - Update: 30.12.2019 Vom Insektensterben wird seit Ende der 1980er Jahren gesprochen. Dies bezieht sich auf den Rückgang der Arten von Insekten, als auch auf die Zahl der Insekten in einem Gebiet. Seit Anfang 2019 ist das Insektensterben in aller Munde, da australische Forscher eine weltweite Metastudie vorstellten. Diese Metastudie bezieht sich auf 73 Studien zum…

Weiterlesen Die Insekten – Oft unterschätzt und notwendig für alles Leben auf Erden!
Das Blässhuhn – Das Powerhuhn!
Junge Blässhühner im Seerosenmeer... (27.06.2019)

Das Blässhuhn – Das Powerhuhn!

- Einzelbilder und Kleinserien - Update: 30.12.2019 Das Blässhuhn, auch Blässralle (neue Schreibweise Blesshuhn / Blessralle) genannt ist einer der häufigsten Wasservögel in Europa. Es hat ein weiß leuchtendes Hornschild über dem Schnabel, das bis zur Stirn reicht. Das Gefieder ist Schwarz. Im Schlosspark sind im Frühjahr viele "Nest-Inseln" zu finden. An jeder Ecke wird gebrütet! Die kleinen Blässhuhn-Küken sind…

Weiterlesen Das Blässhuhn – Das Powerhuhn!
Kleine Schmuckschildkröten sind süß und werden gerne zu Hause gehalten. Wenn sie grösser werden, setzt man sie aus!
Rotwangen- & Gelbwangen-Schmuckschildkröte auf/im Blässhuhnnest / Karpfenteich. (16.09.2018)

Kleine Schmuckschildkröten sind süß und werden gerne zu Hause gehalten. Wenn sie grösser werden, setzt man sie aus!

- Einzelbilder und Kleinserien - Update: 29.12.2019 Einheimischen Schildkröten habe ich im Schlosspark weder beobachten noch fotografieren können! Gesehen habe ich bisher nur Gelb- & Rotwangen-Schmuckschildkröten! So schön wie es auf den Fotos auch aussieht, es ist Tierquälerei, exotische Schmuckschildkröten auszusetzen! Ich beobachte die Schmuckschildkröten schon seit Jahren im Schlosspark und habe den Eindruck das die Population im Schlosspark stabil…

Weiterlesen Kleine Schmuckschildkröten sind süß und werden gerne zu Hause gehalten. Wenn sie grösser werden, setzt man sie aus!
Der Stieglitz, auch Distelfink genannt, ist ein richtiger Schönling!
Stieglitz im Geäst, munter singend (25.07.2019)

Der Stieglitz, auch Distelfink genannt, ist ein richtiger Schönling!

- Einzelbilder und Kleinserien - Der Stieglitz, ist ein ganz besonders bunter Vertreter der Finken. Er besiedelt Westeuropa bis Asien und Sibirien, sowie Nordafrika. In Südamerika, Australien, Neuseeland und auf einigen Inseln Ozeaniens wurde er eingeführt. Er ernährt sich von Gräsern, Kräutern, Disteln und während der Brutzeit gerne auch Insekten, besonders Blattläuse. Als Jahresvogel (Standvogel) ist hier bei uns das…

Weiterlesen Der Stieglitz, auch Distelfink genannt, ist ein richtiger Schönling!
Die Stockente – Überall zu sehen, zutraulich & lieb!
Lieb blickendes Stockenten-Weibchen! (25.07.2019)

Die Stockente – Überall zu sehen, zutraulich & lieb!

- Einzelbilder und Kleinserien - Update: 07.12.2019 Stockenten sind die größten und die am häufigsten vorkommenden Schwimmenten. Ausgewachsene Stockenten-Männchen erkennt man am grünmetallischen Kopfgefieder, dem gelben Schnabel und dem weißen Halsring! Die Stockenten-Weibchen sind unscheinbarer. Ihr Gefieder ist hellbraun und haben einen orangenen Schnabel.Im Schlosspark findet man sie auf dem Karpfenteich und weniger in den Gräben. Die „Schlosspark-Stockenten“ sind sehr…

Weiterlesen Die Stockente – Überall zu sehen, zutraulich & lieb!
Eine muntere und verspielte Truppe – Die Hausspatzen
Die dritte Brut der Spatzen! Nistplatz auf der Luiseninsel (22.07.2019)

Eine muntere und verspielte Truppe – Die Hausspatzen

- Einzelbilder und Kleinserien - Update: 02.12.2019 Immer in der Gruppe... Sie buddeln im Sand rum, hängen am Schilfrohr und machen einen riesigen Lärm! Lärm im sympathischsten Sinne. Die Spatzenmänner erkennt man am kontraststarken Gefieder, dem schwarzen Kehlfleck und am schwarzen Brustlatz. Sein Scheitel ist grau und der Nacken braun. Das Weibchen ist hellbraun gefärbt und hat einen helleren Streifen…

Weiterlesen Eine muntere und verspielte Truppe – Die Hausspatzen
Rotkehlchen – Süßes kleines Federbällchen mit ausgeprägter Stimme!
Puffeliges Rotkehlchen (30.11.2019)

Rotkehlchen – Süßes kleines Federbällchen mit ausgeprägter Stimme!

- Einzelbilder und Kleinserien - Update: 01.12.2019 Das Rotkehlchen beginnt etwa eine Stunde vor Sonnenaufgang zu singen und ist auch nach Sonnenuntergang eine Weile zu hören. Viele Rotkehlchen sind auch nachtaktiv! Sie singen das ganze Jahr über, ausser zur Mauserzeit. Im Schlosspark sind die Rotkehlchen besonders oft zwischen Belvedere und der roten Karpfenteichbrücke zu hören und zu sehen.

Weiterlesen Rotkehlchen – Süßes kleines Federbällchen mit ausgeprägter Stimme!
Der Graureiher – Auch Fischreiher genannt!
Graureiherpaar (04.08.2019)

Der Graureiher – Auch Fischreiher genannt!

- Einzelbilder und Kleinserien - Update: 29.11.2019 Der Graureiher gehört zu den einheimischen Vögeln und fischt in allen Gewässern. Er erreicht eine Körperlange von bis zu 1 Meter und wiegt zwischen 1-2 Kilogramm. Er wird bis zu 25 Jahre alt. Im Schlosspark sind die Graureiher das ganze Jahr zu sehen! Sie sitzen oft gut getarnt im Schilf, im Unterholz und…

Weiterlesen Der Graureiher – Auch Fischreiher genannt!
Guteschafe – Schwedische Hausschafrasse, Züchtung aus Gotlandschafen und Freiweideschafen!
Guteschafe - Die letzten Tage im Schlosspark 2018 (05.11.2018)

Guteschafe – Schwedische Hausschafrasse, Züchtung aus Gotlandschafen und Freiweideschafen!

- Einzelbilder und Kleinserien - Update: 28.11.2019 Beide Geschlechter der Guteschafe tragen Hörner. Bei den Böcken sind sie schneckenförmige. Die Auen haben sichelförmige Hörner. Die Farben der Guteschafe variieren zwischen hellgrau bis schwarz, seltener auch weiß. Die Schafsböcke wiegen zwischen 75 kg bis 100 Kg. Die Auen sind zierlicher und wiegen 45 kg bis 60 kg. Die Rasse der Guteschafe…

Weiterlesen Guteschafe – Schwedische Hausschafrasse, Züchtung aus Gotlandschafen und Freiweideschafen!
Die Ringeltaube –  Die größte Taubenart Mitteleuropas!
Eingemummelte Ringeltaube (15.09.2019)

Die Ringeltaube – Die größte Taubenart Mitteleuropas!

Einzelbilder und Kleinserien - An den Flügeln und am Hals hat das Federkleid der Ringeltaube eine weiße Färbung. Sie hat recht lange Schwanzfedern. Im Verhältnis zum großen Körper ist ihr Kopf relativ klein. Männchen und Weibchen sind äußerlich kaum zu unterscheiden. Ringeltauben besiedeln weite Gebiete von Europa, Nordafrika und Asien. Sie bewohnen Waldlandschaften, aber auch Landschaften mit einzelnen Bäumen oder…

Weiterlesen Die Ringeltaube – Die größte Taubenart Mitteleuropas!

Inhalts-Ende

Es existieren keine weiteren Seiten