Der Gimpel, auch Dompfaff oder Blutfink genannt
Gimpel-Männchen im winterlichen Hartriegel... (02.02.2018)

Der Gimpel, auch Dompfaff oder Blutfink genannt

- Einzelbilder und Kleinserien - Das Gimpel-Männchen hat einen schwarzen Kopf und einen roten Körper. Die Flügel sind grauschwarz gefärbt. Der Name "Dompfaff" bezieht sich auf die leuchtend rote Farbe des Obergewandes eines kirchlichen Würdenträgers. Des roten Körpers wegen nennt man ihn auch Blutfink. Das Gimpel-Weibchen ist weniger auffällig. Es hat einen graubraunen Körper, grauschwarze Flügel und einen schwarzen Kopf.…

Weiterlesen Der Gimpel, auch Dompfaff oder Blutfink genannt
Die Saatkrähen
Saatkrähe auf Eichelsuche (05.12.2017)

Die Saatkrähen

- Einzelbilder und Kleinserien - In den Wintermonaten sind die Saatkrähen in Schwärmen unterwegs. In der Stadt, auf den Äckern und natürlich auch im Schlosspark Charlottenburg. Zwischenzeitlich wurde der Bestand der Saatkrähen als gefährdet eingestuft. In einigen Bundesländern steht dieser Vogel auf der Roten Liste. Hauptgründe für den Rückgang des Bestandes der Saatkrähen, ist das Insektensterben (Einsatz von Insektiziden), die…

Weiterlesen Die Saatkrähen
Die Amsel – Der musikalische Waldvogel!
Eine schwach leuzistische Amsel (weiße Flecken im Gefieder durch harmlosen Gen-Defekt) (08.07.2017)

Die Amsel – Der musikalische Waldvogel!

Update: 22.01.2021 - Einzelbilder und Kleinserien - Die Amsel ist die häufigste Vogelart in Deutschland. Sie gehört zur Familie der Drosseln. Die Geschechter unterscheiden sich deutlich. Die Männchen sind schwarz gefäbt und haben einen gelb-orangen Schnabel und ebenso gefärbete Augenringe. Die Weibchen hingegen sind komplett braun gefärbt. Ihr Gesang ist angenehm melodiös und vielseitig! Im Schlosspark sind sie überall anzutreffen!

Weiterlesen Die Amsel – Der musikalische Waldvogel!
Munter und verspielt wie die Hausspatzen, nur viel seltener zu sehen!
Ein aufgeplusterter Feldspatz... (06.07.2017)

Munter und verspielt wie die Hausspatzen, nur viel seltener zu sehen!

Update: 22.01.2021 - Einzelbilder und Kleinserien - Der Feldspatz (Feldsperling) hat ein braun-zimtfarbenes Gefieder. Männchen und Weibchen unterscheiden sich nicht. Das Weibchen ist minimal kleiner. Unterscheiden kann man sie nur im direkten Vergleich! Feldspatzen sind etwas klein und schlanker als die Hausspatzen. Der Kopf und der Nacken sind braun. Auffällig ist der kleine schwarze Kehlfleck und der seitliche schwarze Fleck…

Weiterlesen Munter und verspielt wie die Hausspatzen, nur viel seltener zu sehen!
Die Rabenkrähen
Rabenkrähe beim verzehren eines Spatzen (04.11.2017)

Die Rabenkrähen

- Einzelbilder und Kleinserien - Update: 21.12.2020 Rabenkrähen sind hier im Osten Deutschlands sehr selten anzutreffen. Hier ist die Nebelkrähe zuhause. Die Raben- und die Nebelkrähe ähneln sich sehr in ihrer Lebensweise, auch der Lebensraum ist der gleiche. Im Schlosspark Charlottenburg sieht man Rabenkrähen, wenn sie denn mal überhaupt zu sehen sind, gemeinsam mit den Nebelkrähen umherfliegen. Es kommt auch…

Weiterlesen Die Rabenkrähen
Nebelkrähen – Gesellig und gelehrig!
Eine neugierige Nebelkrähe am Karpfenteich. Ich füttere die Spatzen und sie spekuliert auf ein paar Nüsschen. Klar, hat sie ja dann auch bekommen :-) (20.11.2019)

Nebelkrähen – Gesellig und gelehrig!

- Einzelbilder und Kleinserien - Im Osten Deutschlands sind die Nebelkrähen weitaus öfters anzutreffen, als die schwarzen Rabenkrähen, die wiederum in der restlichen Republik zuhause sind. Bis auf die farblichen Unterschiede im Gefieder, ist ihre Lebensweise dieselbe. Nebelkrähen sind sehr gesellige und gelehrige Singvögel. Sie leben in sozialen Verbunden zusammen. Im Schlosspark Charlottenburg sind sie überwiegend im hinteren Parkbereich zu…

Weiterlesen Nebelkrähen – Gesellig und gelehrig!
Der Stieglitz, auch Distelfink genannt, ist ein richtiger Schönling!
Stieglitz im Geäst, munter singend (25.07.2019)

Der Stieglitz, auch Distelfink genannt, ist ein richtiger Schönling!

- Einzelbilder und Kleinserien - Der Stieglitz, ist ein ganz besonders bunter Vertreter der Finken. Er besiedelt Westeuropa bis Asien und Sibirien, sowie Nordafrika. In Südamerika, Australien, Neuseeland und auf einigen Inseln Ozeaniens wurde er eingeführt. Er ernährt sich von Gräsern, Kräutern, Disteln und während der Brutzeit gerne auch Insekten, besonders Blattläuse. Als Jahresvogel (Standvogel) ist hier bei uns das…

Weiterlesen Der Stieglitz, auch Distelfink genannt, ist ein richtiger Schönling!
Eine muntere und verspielte Truppe – Die Hausspatzen
Die dritte Brut der Spatzen! Nistplatz auf der Luiseninsel (22.07.2019)

Eine muntere und verspielte Truppe – Die Hausspatzen

- Einzelbilder und Kleinserien - Update: 02.12.2019 Immer in der Gruppe... Sie buddeln im Sand rum, hängen am Schilfrohr und machen einen riesigen Lärm! Lärm im sympathischsten Sinne. Die Spatzenmänner erkennt man am kontraststarken Gefieder, dem schwarzen Kehlfleck und am schwarzen Brustlatz. Sein Scheitel ist grau und der Nacken braun. Das Weibchen ist hellbraun gefärbt und hat einen helleren Streifen…

Weiterlesen Eine muntere und verspielte Truppe – Die Hausspatzen
Tiere außerhalb des Schlossparks
Hausspatzen in einer, durch Zigarettenkippen und andererem Dreck, verunreinigten Wasserpfütze :-( (09.08.2019)

Tiere außerhalb des Schlossparks

- Tierisches ausserhalb des Schlossparks - Update: 02.12.2019 Auch außerhalb des Schlossparks gibt es einiges an Tieren zu sehen. Von der Feldspatzenfamilie die im Baum vorm Haus wohnt, oder Nachbars Katze die am Fenster sitzt und beobachtet, oder der Fuchs der durch die Straßen schleicht. In dieser Galerie werde ich unsortierte Einzelbilder und Kleinserien veröffentlichen.

Weiterlesen Tiere außerhalb des Schlossparks
Rotkehlchen – Süßes kleines Federbällchen mit ausgeprägter Stimme!
Puffeliges Rotkehlchen (30.11.2019)

Rotkehlchen – Süßes kleines Federbällchen mit ausgeprägter Stimme!

- Einzelbilder und Kleinserien - Update: 01.12.2019 Das Rotkehlchen beginnt etwa eine Stunde vor Sonnenaufgang zu singen und ist auch nach Sonnenuntergang eine Weile zu hören. Viele Rotkehlchen sind auch nachtaktiv! Sie singen das ganze Jahr über, ausser zur Mauserzeit. Im Schlosspark sind die Rotkehlchen besonders oft zwischen Belvedere und der roten Karpfenteichbrücke zu hören und zu sehen.

Weiterlesen Rotkehlchen – Süßes kleines Federbällchen mit ausgeprägter Stimme!