Munter und verspielt wie die Hausspatzen, nur viel seltener zu sehen!
Ein Kleiner Feldspatz. Wahrscheinlich auf seiner ersten Erkundungstour (04.08.2019)

Munter und verspielt wie die Hausspatzen, nur viel seltener zu sehen!

Update: 23.10.2019 - Einzelbilder und Kleinserien - Der Feldspatz (Feldsperling) hat ein braun-zimtfarbenes Gefieder. Männchen und Weibchen unterscheiden sich nicht. Das Weibchen ist minimal kleiner. Unterscheiden kann man sie nur im direkten Vergleich! Feldspatzen sind etwas klein und schlanker als die Hausspatzen. Der Kopf und der Nacken sind braun. Auffällig ist der kleine schwarze Kehlfleck und der seitliche schwarze Fleck…

Weiterlesen
Eine muntere und verspielte Truppe – Die Hausspatzen
Die dritte Brut der Spatzen! Nistplatz auf der Luiseninsel (22.07.2019)

Eine muntere und verspielte Truppe – Die Hausspatzen

Update: 22.10.2019 - Einzelbilder und Kleinserien - Immer in der Gruppe... Sie buddeln im Sand rum, hängen am Schilfrohr und machen einen riesigen Lärm! Lärm im sympathischsten Sinne. Die Spatzenmänner erkennt am kontraststarken Gefieder, dem schwarzen Kehlfleck und am schwarzen Brustlatz. Sein Scheitel ist grau und der Nacken braun. Das Weibchen ist hellbraun gefärbt und hat einen helleren Streifen hinterm…

Weiterlesen
Die Mönchsgrasmücke – Kleiner Vogel mit sehr schönem und variablen Gesang!
Weibliche Mönchsgrasmücke unterm Blätterdach (16.09.2018)

Die Mönchsgrasmücke – Kleiner Vogel mit sehr schönem und variablen Gesang!

- Einzelbilder und Kleinserien - Die Mönchsgrasmücke ist der häufigste Vertreter der Grasmücken. Sie ist kleiner und auch deutlich zierlicher als der Hausspatz. Die Männchen tragen eine schwarze Kappe, die Weibchen und auch die Jungvögel tragen eine rot-bräunliche Kappe. Die Flanken sind bei Männchen und Weibchen, hellgrau bis leicht bräunlich, die Oberseite dunkelgrau gefärbt. Der Gesang der Mönchsgrasmücke ist schon…

Weiterlesen
Rotkehlchen – Süßes kleines Federbällchen mit ausgeprägter Stimme!
Rotkehlchen im herbstlichen Schlosspark (05.11.2018)

Rotkehlchen – Süßes kleines Federbällchen mit ausgeprägter Stimme!

- Einzelbilder und Kleinserien - Das Rotkehlchen beginnt etwa eine Stunde vor Sonnenaufgang zu singen und ist auch nach Sonnenuntergang eine Weile zu hören. Viele Rotkehlchen sind auch nachtaktiv! Sie singen das ganze Jahr über, ausser zur Mauserzeit. Im Schlosspark sind die Rotkehlchen besonders oft zwischen Belvedere und der roten Karpfenteichbrücke zu hören und zu sehen.

Weiterlesen
Der Kleiber – Kleiner Klettervogel mit Augenbinde!
Kleiber in der typischen Haltung (24.05.2019)

Der Kleiber – Kleiner Klettervogel mit Augenbinde!

- Einzelbilder und Kleinserien - Der Kleiber ist ein flinker, lebhafter kleiner Vogel und geschickter Kletterer, der oft an den Stämmen und Zweigen entlang flitzt. Im Gegensatz zum Baumläufer klettert er auch kopfüber. Man nennt den Kleiber auch „Spechtmeise“, da sein Aussehen an beide Vögel erinnert! Im Schlosspark ist er in den baumreichen Gebieten unterwegs.

Weiterlesen
Der Kernbeißer – Größter einheimischer Fink mit gewaltigem Schnabel!
Kernbeißerpaar in den Ästen (03.04.2019)

Der Kernbeißer – Größter einheimischer Fink mit gewaltigem Schnabel!

- Einzelbilder und Kleinserien - Der Kernbeißer ernährt sich von Samen und Fruchtkerne, darunter Kirschen, Pflaumen, Rotbuche Feldahorn und andere Früchte. Der Kernbeißerschnabel ist sehr auffällig, groß und kräftig. Der Oberschnabels ist ein einmaliges Schneidewerkzeug. Im Inneren befinden sich drei parallele Schneiden und an den Außenkanten zwei weitere Schneidekanten. Der der Unterschnabel ist entsprechend geformt um die Führung der Nahrung…

Weiterlesen
Der Eichelhäher – Schlauer Spitzbube und Stimmenimitator!
Eichelhäher im Gegenlicht der Morgensonne! (04.04.2019)

Der Eichelhäher – Schlauer Spitzbube und Stimmenimitator!

- Einzelbilder und Kleinserien - Der Eichelhäher gehört zu den mittelgroßen Rabenvögeln. Er hat einen kräftigen Schnabel der grauschwarz gefärbt ist. Auffällig sind seine bläulichen Augen mit einem rötlichen Innen- und Außenring. Männchen und Weibchen unterscheiden sich nicht. Der Eichelhäher ist ein Meister in der Nachahmung von Stimmen und Geräuschen! Oft war ich im Glauben, ich sei einem Habicht auf…

Weiterlesen
Diverse Meisenarten – Sumpfmeisen, Weidenmeisen, Schwanzmeisen und andere…
Eine Sumpfmeise mit Erdnuss (06.11.2018)

Diverse Meisenarten – Sumpfmeisen, Weidenmeisen, Schwanzmeisen und andere…

- Einzelbilder und Kleinserien - Meisen sind hauptsächlich in baumreichen Gebieten zu finden. Sie sind eher klein und kompakt gebaut. Die geschickten Kletterer finden ihre Nahrung vor allem im Gehölz. Sie sind sehr anpassungsfähig. Ihr Nahrung besteht aus Insekten und Sämereien. In der Nähe der Menschen sind sie ebenfalls zu finden. Dort nehmen sie gerne das Futterangebot von Menschen an.…

Weiterlesen
Die Amsel – Der musikalische Waldvogel!
Amsel bei der Morgenwäsche (05.11.2018)

Die Amsel – Der musikalische Waldvogel!

- Einzelbilder und Kleinserien - Die Amsel ist die häufigste Vogelart in Deutschland. Sie gehört zur Familie der Drosseln. Die Geschechter unterscheiden sich deutlich. Die Männchen sind schwarz gefäbt und haben einen gelb-orangen Schnabel und ebenso gefärbete Augenringe. Die Weibchen hingegen sind komplett braun gefärbt. Ihr Gesang ist angenehm melodiös und vielseitig! Im Schlosspark sind sie überall anzutreffen!

Weiterlesen
Neugierig und zutraulich – Die Kohlmeisen
Einzelne Kohlmeise am Ast (05.11.2018)

Neugierig und zutraulich – Die Kohlmeisen

- Einzelbilder und Kleinserien - Wie die kleineren Geschwister, die Blaumeisen, sind die Kohlmeisen sehr lebhaft, verspielt und auch zutraulich. Ich erlebe sie im Schlosspark noch etwas neugieriger als die kleineren Blaumeisen. Die Kohlmeise ist die grösste einheimische Meisenart. Sie ist etwas kleiner als der Hausspatz. Die Kohlmeise ist wie die Blaumeise im Schlosspark überall anzutreffen. Im Bereich des Mausoleums,…

Weiterlesen

Inhalts-Ende

Es existieren keine weiteren Seiten

Menü schließen