Eine muntere und verspielte Truppe – Die Hausspatzen
Die dritte Brut der Spatzen! Nistplatz auf der Luiseninsel (22.07.2019)

Eine muntere und verspielte Truppe – Die Hausspatzen

- Einzelbilder und Kleinserien - Update: 02.12.2019 Immer in der Gruppe... Sie buddeln im Sand rum, hängen am Schilfrohr und machen einen riesigen Lärm! Lärm im sympathischsten Sinne. Die Spatzenmänner erkennt man am kontraststarken Gefieder, dem schwarzen Kehlfleck und am schwarzen Brustlatz. Sein Scheitel ist grau und der Nacken braun. Das Weibchen ist hellbraun gefärbt und hat einen helleren Streifen…

Weiterlesen Eine muntere und verspielte Truppe – Die Hausspatzen
Munter und verspielt wie die Hausspatzen, nur viel seltener zu sehen!
Ein Kleiner Feldspatz. Wahrscheinlich auf seiner ersten Erkundungstour (04.08.2019)

Munter und verspielt wie die Hausspatzen, nur viel seltener zu sehen!

Update: 23.10.2019 - Einzelbilder und Kleinserien - Der Feldspatz (Feldsperling) hat ein braun-zimtfarbenes Gefieder. Männchen und Weibchen unterscheiden sich nicht. Das Weibchen ist minimal kleiner. Unterscheiden kann man sie nur im direkten Vergleich! Feldspatzen sind etwas klein und schlanker als die Hausspatzen. Der Kopf und der Nacken sind braun. Auffällig ist der kleine schwarze Kehlfleck und der seitliche schwarze Fleck…

Weiterlesen Munter und verspielt wie die Hausspatzen, nur viel seltener zu sehen!

Inhalts-Ende

Es existieren keine weiteren Seiten